NABU Versammlungen August 2018

Protokoll der Sitzung vom 01.08.2018

 Anwesende: Detlef B.,Günter B. und Frau, Thomas B.,Hermann D., Anne G.,Jürgen H., Peter K.,         Edith S., Manfred W.                                            

 

 

Thomas hatte diesmal nichts offiziell mitzuteilen. Jeder konnte etwas zur Sprache bringen, worüber

dann diskutiert wurde und es fanden auch  -wie immer-   untereinander allgemeine Gespräche statt.

 

 

·         Detlef berichtet von einem Anruf aus der NABU-Zentrale aus Berlin, in dem sich eine Frau über den NABU-Rheingau beschwert hat, weil sie niemanden erreichen konnte, der ihr bei einerTierhilfe ( Jungvögel ) helfen konnte. Die Beschwerde wurde natürlich zurückgewiesen,weil wir dazu nicht verpflichtet sind, aber dennoch hat sich Detlef bereit erklärt, seine Adresse und seine Telefonnummer für solche Hilfen ins Netz zu stellen, so auch hier: Detlef  Bendinger, 65366  Geisenheim, Uferstr. 3,   01631485890.

·         Jürgen vermisst auf dem Winkeler Friedhof blühende Stellen. Platz gäbe es genug, man müsste nur geeignetes Saatgut ausbringen. Er will sich in Winkel beim Rathaus dafür einsetzen. Auch auf anderen Friedhöfen wäre so eine Aktion wegen der Insekten angebracht.

·         Peter nannte verschiedene Pflanzenarten, die auch bei hochsommerlicher Hitze dafür geeignet sind  (z.B. die Wildform von Origanum, Dost, Phacelia ).

·         Die nächste Mittwochsitzung ( 5.9.) findet um 20 Uhr im Domzentrum in Geisenheim statt.

 

 

 

( Protokoll: Manfred W. )   

Schließen