Willkommen beim NABU Rheingau

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

Wenn Sie sich vorstellen können, für die Natur hier im Rheingau aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.

WILDTIER-HILFE

Zuerst informieren, dann handeln!! Klicken Sie hier

Jahreshauptversammlung 2021

Der Termin und der Ort für die jährliche Hauptversammlung ist coronabedingt noch nicht bekannt. Sobald solche Treffen wieder möglich sind und Termin und Lokalität festgelegt wurden, werden wir Sie hier darüber informieren. Die Versammlung wird spätestens im November 2021 abgehalten, u.U. auch online.

Bsal beim Feuersalamander

Der Salamander-Chytridpilz mit dem Namen Batrachochytrium salamandrivorans (auch Bsal genannt) befällt die Haut von Schwanzlurchen, insbesondere die des Feuersalamanders. Nach bisherigen Erkenntnissen bedeutet das für fast alle betroffenen Salamander den sicheren Tod. Der NABU Rheingau startet ein Aufklärungsprojekt, um die Feuersalamander im Rheingau zu schützen.
Näheres erfahren Sie 
hier

Krötenteich im Wispertal führt wieder Wasser

Seit über 25 Jahren betreut der NABU Rheingau den Amphibienzaun im Wispertal gegenüber der Fischzucht. Der Teich, der den Kröten, Fröschen und Molchen als Laichgewässer diente, war jedoch in diesem Jahr trocken. Dies lag an einem verstopften Zulauf, der nun von drei Mitgliedern des NABU Rheingau freigelegt wurde. mehr

NABU Rheingau - monatliches Treffen als Zoom-Meeting

Wir treffen uns jeden 1. Mittwoch im Monat ab 20 Uhr.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen findet unser monatliches Treffen bis auf Weiteres als Online-Meeting via Zoom statt.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte per E-Mail über nabu-rheingau@gmx.de an.

Insektenhotel fast "ausgebucht"

Foto: NABU-Rheingau/Andreas Teich
Foto: NABU-Rheingau/Andreas Teich

Seit dem 11. Januar 2021 bietet der NABU Rheingau Wildbienen und Insekten ein selbstgebautes Insektenhotel in der Eckersgrube in Geisenheim als erstklassige Unterkunft an.... mehr

Nistmaterial für Mehlschwalben

Foto: NABU | Clemens Lüers
Foto: NABU | Clemens Lüers

Ein Grund für die Abnahme der Mehlschwalbenpopulation im Rheingau könnte fehlendes Nistmaterial sein. Der NABU Rheingau hat nun eine Nistmaterialstelle für Mehlschwalben angelegt ...mehr